Gepostet: 15.03.2020

Ratsfraktion "WIR in Flensburg" (WiF)

WiF-Ratsfraktion trotzt dem Virus mit Technik und einem Lächeln.

Am 15.03.2020 meldete die Stadt Flensburg ihre 7. COVID-19-Infektion.

Flensburg hat sehr viel gewaltigere Herausforderungen in den vergangenen Jahrhunderten bewältigt. So werden wir in dieser Pandemie wiederholt unsere gemeinsame Aufmerksamkeit führeinander entdecken und die Solidarität aller Flensburger Einwohnerinnen und Einwohner erleben. Dessen sind wir uns sicher.

Die politische Arbeit stellt in dieser Phase sicherlich nicht den wichtigsten sicherzustellenden Aspekt dar. Das ist klar. Doch Politik setzt genau jetzt Prioritäten, schafft Möglichkeiten, erkennt Chancen und vermag es die Rahmenbedingungen für uns alle zu optimieren. Diese Situtation bestmöglich zu meistern ist “Teamplay” auf höchstem Niveau. Dafür habt Ihr uns gewählt und das ist unsere Passion.

2010 schon hat die WiF den Wert moderner Technologien erkannt und verstärkt. Wir nutzen für diese Fälle als moderne Ratsfraktion ein zertifiziertes und sicheres Videokonferenzsystem und stellen unsere politische Arbeit für uns alle in Flensburg zu 100% sicher. Unsere Message an Euch: Wir sind da, wo Ihr uns braucht.

Die WiF wünscht allen Betroffenen (m/w/d) gleich ob Erkrankten, Angehörigen, Einsatzkräften, Ärzten, Schwestern, Pflegern, Erziehern , Verwaltungsmitarbeitern für die kommenden Wochen Energie, viele Lichtblicke und ungebrochene Solidarität.

Andreas Rothgaenger
Fraktionsvorsitzender
WIR in Flensburg | Wählergemeinschaft
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.